BfR-MEAL-Studie: Was im Essen steckt

In welchen Mengen nehmen wir erwünschte und unerwünschte Stoffe durchschnittlich über unsere Nahrung auf? Sind bestimmte Lebensmittel stärker belastet? Und welche gesundheitlichen Auswirkungen hat die Art der Zubereitung auf die Lebensmittel? Die BfR-MEAL-Studie hilft, diese und andere Fragen zu beantworten.

Die BfR-MEAL-Studie vom Einkauf bis zur Expositionsschätzung als Bildergalerie. Die Bilder können durch Anklicken vergrößert werden.

Galerie


Aktuelles

Lebensmittel im Kälteschock: Flüssigstickstoff erleichtert Homogenisierung

Was haben Gummibärchen, Thunfisch und Brokkoli gemeinsam? Lebensmittel wie diese lassen sich für die BfR-MEAL-Studie nicht ohne Vorbehandlung homogenisieren.

Grüne Woche schaltet in MEAL-Studienküche

Ein Blick hinter die Kulissen der BfR-MEAL-Studie: Besucherinnen und Besucher der Internationalen Grünen Woche konnten eine Live-Schaltung in die MEAL-Studienküche erleben.

6. Internationaler Workshop zu Total Diet Studien

Um den internationalen Erfahrungsaustausch zu Total-Diet-Studien (TDS) fortzusetzen und weitere TDS zu fördern und zu unterstützen, wird der 6. Internationale TDS-Workshop gemeinsam von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und dem Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in Berlin veranstaltet. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Cookie-Hinweis

Die BfR-Webseite verwendet nur Cookies, die notwendig sind, um die Webseite nutzerfreundlich zu gestalten. Weitere Informationen enthält unsere Datenschutzerklärung.